Unsere Kinder stehen bei uns im Mittelpunkt

Die Kinderurologie am AKH Viersen beschäftigt sich mit den Fehlbildungen des Harntraktes und verschiedenen Erkrankungen an den Nieren, den Harnleitern sowie der Harnblase, der Harnröhre und den männlichen Geschlechtsorganen bei Neugeborenen und Kindern. Diesen Krankheitsbildern widmen wir unsere besondere Aufmerksamkeit.

Eine unseren wichtigsten Aufgaben dabei ist es, die Eltern kompetent und umfassend zu beraten und über die Notwendigkeit, das Ausmaß und den Zeitpunkt einer diagnostischen Abklärung oder Therapiemaßnahme zu informieren. Hierbei arbeiten wir mit unseren Kollegen der Kinderklinik, der Kindernephrologie, der Kinderradiologie sowie der Nuklearmedizin eng zusammen, um die bestmögliche Betreuung der Kinder zu gewährleisten. Dies erreichen wir unter anderem durch regelmäßige interdisziplinäre Fallbesprechungen, bei denen die jeweiligen Krankheitsbilder der Kinder und Jugendlichen mit komplexen Erkrankungen diskutiert werden.

Einmal wöchentlich (Montag von 12 bis 15:00 Uhr) findet in unserer Ambulanz eine spezielle kinderurologische Sprechstunde statt.

In unserer kinderurologischen Sprechstunde werden Kinder aller Altersstufen mit kinderurologischen Krankheitsbildern betreut. Die Urologische Klinik im AKH bietet Ihnen ein großes Behandlungsspektrum der modernen Urologie und Kinderurologie. Für die bestmögliche Therapie und den optimalen Einsatz setzen wir unsere gesamte Fachkompetenz stets ein. In schwierigen Fällen steht uns eine hochmoderne Kinderintensivstation zur Verfügung.

Unser Leistungsspektrum in der Kinderurologie:

Abklärung und Therapie von Miktionsstörungen

  • Neurogene Blasenentleerungsstörungen
  • Enuresis nocturna
  • Uroflow- Elektromyographie (Flow- EMG)
  • Vesikorenaler Reflux (Urinrückfluß aus der Blase in die Nieren)
  • Blasendruckmessung (Urodynamik)
  • Biofeedback-Training

Operatives Spektrum

  • Hypospadie (Harnröhrenspaltbildung)
  • Hodenfreilegung bei akutem Skrotum
  • Orchidopexie bei Kryptorchismus (Operation bei Hodenhochstand)
  • Minimalinvasive laparoskopische Hodensuche
  • Minimalinvasive endoskopische Refluxtherapie
  • Offen operative Antirefluxtherapie
  • Operative Korrektur einer Meatusenge (Enge der Harnröhrenmündung)
  • Resektion von Harnröhrenklappen
  • Penisdeviation (Verdrehung, Abknickung)

 

Ihre Karriere beim AKH-Viersen

Jetzt Stellenangebote ansehen und bewerben

Entdecken Sie spannende Aufgaben, nette Kollegen und
TOP Arbeitsbedingungen mit idealen Aufstiegschancen im AKH-Viersen.

Aktuelles aus dem AKH-Viersen

Alle Beiträge
26.10.2020

Besucherstopp ab dem 26.10.2020

Auf Empfehlung des Gesundheitsamtes und aufgrund der derzeitigen, zunehmenden Corona-Infektionen, möchten wir Sie über eine geänderte Besucherregelung informieren. In der aktuellen Situation ist es wichtig, die Weiterverbreitung des Virus so gut es geht zu vermeiden. Zum einen möchten wir unsere Patientinnen und Patienten, aber auch unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vor einer Ansteckung bestmöglich schützen, um […]

28.08.2020 AKH Viersen Poliklinik

Neue Besucherregelung ab sofort

Ab sofort sind eingeschränkte Besuche unter speziellen Vorgaben wieder möglich. Alle relevanten Informationen dazu finden Sie auf unserer Übersicht. Bitte bringen Sie bei Ihrem Besuch unseren Covid-Fragebogen ausgefüllt mit oder füllen Sie diesen an unserem Empfang aus. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Besuche nur nach diesen Vorgaben möglich sind. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

07.04.2020

Über 1000 Masken für das AKH!

Es ist kaum zu glauben! „Diese Unterstützung ist einfach beeindruckend!“, betonen auch die Geschäftsführer Dr. Thomas Axer und Kim-Holger Kreft. Eine Woche nach dem Start des Aufrufes sind über 1000 selbstgenähte Masken im AKH Viersen eingegangen.

12.02.2020

3. Viersener Onkologietag:
11. März 2020 – 15:30 bis 20:00 Uhr

Auch wenn wir bisher noch keinen nachgewiesenen Fall zu verzeichnen haben, wollen wir – wie andere Krankenhäuser und die Krankenhausgesellschaft NRW auch – den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (RKI) folgen und vorsorglich und präventiv größere Veranstaltungen derzeit nicht durchführen.

Der 3. Viersener Onkologietag wird bei Besserung der Gesamtlage entsprechend der RKI-Maßgaben nachgeholt. Hierzu werden wir selbstverständlich rechtzeitig einladen.