Ihre Gesundheit – unser Beruf!

Ein modernes und leistungsstarkes Krankenhaus orientiert sich an den Patienten und ihren Wünschen. Wir halten daher eine hochwertige Ausstattung und qualifizierte Mitarbeiter zu Ihrer Versorgung bereit. Fachliche Kompetenz und persönliche Zuwendung prägen unseren Beruf. Das Wohlergehen der Patienten steht dabei immer im Mittelpunkt unseres Handelns.

Das Allgemeine Krankenhaus Viersen verfügt über 315 Planbetten und behandelt jährlich rund 15.000 Patienten stationär sowie nahezu 19.000 Patienten ambulant. Es besteht aus dem Stammhaus am Hoserkirchweg, dem benachbarten Kinderkrankenhaus St. Nikolaus und dem St. Cornelius-Seniorenhaus in Dülken. Mit etwa 1.000 Mitarbeitern zählt das AKH zu den größten Arbeitgebern in Viersen.

 

Unser Leitbild

  1. Die AKH Viersen GmbH (AKH) ist von ihrer Gründung her eine Stiftung engagierter Christen für die Kranken und Bedürftigen der Stadt Viersen. Dem christlichen Menschenbild fühlen wir uns weiter verpflichtet, das heißt, wir betrachten den Menschen als Einheit von Körper, Seele und Geist und achten ihn – unabhängig von Herkunft, Nationalität, Glauben und sozialer Stellung.

 

  1. Die zentrale Aufgabe unseres Krankenhauses ist die bedarfsgerechte, qualitativ hochwertige und ganzheitliche Versorgung unserer Patienten. Die medizinische Behandlung orientiert sich dabei, ebenso wie die pflegerische Versorgung, am aktuellen Wissensstand.

 

  1. Unser Ziel ist es, unter Berücksichtigung der vorgegebenen gesetzlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen den uns anvertrauten Patienten ein Höchstmaß an medizinischer Qualität sowie an vertrauensvoller Zuwendung zukommen zu lassen. Der Schutz des Lebens ist uns dabei ein besonderes Anliegen – gerade auch am Beginn und am Ende des Lebens.

 

  1. Wir nehmen die uns anvertrauten Patienten ernst und sorgen dafür, dass sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen. Dies geschieht durch Anerkennung und Beachtung ihrer körperlichen, seelischen, geistigen und sozialen Aspekte und ihrer speziellen Lebenssituation.

 

  1. Wir achten die Autonomie des Patienten. Eine ausführlich und verständlich Information sind für uns selbstverständlich. Sie unterstützt den Patienten in seiner Entscheidung zur Diagnostik, Therapie und Pflege. Entscheidungen in Grenzsituationen werden unter ethischen Gesichtspunkten mit allen an Therapie und Pflege Beteiligten erörtert und getroffen. Ein Ethik-Komitee achtet dabei auf die ethische Ausrichtung im Sinne dieses Leitbildes.

 

  1. Im Einverständnis mit oder auf Wunsch des Patienten beziehen wir, sofern möglich, seine Familie, die Seelsorge oder weitere Vertrauenspersonen in den Behandlungs-, Betreuungs- und Pflegeprozess ein.

 

  1. Wir pflegen eine Zusammenarbeit aller Mitarbeiter unseres Hauses in der Art, dass jeder die ihm eigene Rolle und Aufgabe zum Wohle aller wahrnimmt. Aufrichtigkeit, gegenseitige Wertschätzung, Verständnis und Toleranz sind dabei tragende Pfeiler unseres Wirkens. Wir streben eine kooperative und vertrauensvolle Zusammenarbeit auf allen Ebenen an. Jeder Führende entscheidet und handelt dabei als Vorbild.

 

  1. Die Ausbildung unserer Mitarbeiter sehen wir als Basis einer guten Versorgung unserer Patienten. Wir verstehen uns als lernende Organisation, die über die Fortbildung der Mitarbeiter neues Wissen, neue Ideen und neue Kompetenzen aufbaut und ausweitet.

 

  1. Wir leben eine aktive partnerschaftliche Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten durch Kooperation verbundenen Krankenhäusern sowie anderen Dienstleistern des Gesundheitswesens und tragen damit zu einer ineinandergreifenden verbesserten Versorgung der Patienten bei.

Ihre Karriere beim AKH-Viersen

Jetzt Stellenangebote ansehen und bewerben

Entdecken Sie spannende Aufgaben, nette Kollegen und
TOP Arbeitsbedingungen mit idealen Aufstiegschancen im AKH-Viersen.

Aktuelles aus dem AKH Viersen

Alle Beiträge
13.05.2022 akh-viersen-check-in-berufswelt

„Check In Berufswelt“ am 17. Mai

Das AKH Viersen ist Teilnehmer der Veranstaltung „Check In Berufswelt“ und stellt sich am 17. Mai von 13:00 – 17:00 Uhr interessierten Schülerinnen und Schülern als Ausbildungsbetrieb vor.

22.12.2021 bereits-1000-entbindungen-im-akh-viersen

Bereits 1.000 Entbindungen im AKH Viersen

Am 20. Dezember 2021 kam um 10.25 Uhr der kleine Maxim im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen zur Welt. Grund zur Freude haben nicht nur die stolzen Eltern, Isabella und Eric Henke, sondern auch das gesamte Team der Klinik für Geburtshilfe: Maxim markiert im Jahr 2021 bereits die 1.000. Entbindung.

20.12.2021 akh-viersen-expertise-gelenkersatz

Spitzenmedizin für die Region

Das AKH Viersen baut seine hohe Kompetenz im Bereich der Orthopädie weiter aus: Das Ärzteteam der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie um Chefarzt Dr. Christian Rusu wurde erweitert, neu ist Oberarzt Dr. Andreas Olk.

09.12.2021 Kinderhaus_Funken_Hoffnung_mr

Landwirte sorgen für Highlight in der Adventszeit

Hell strahlten hunderte Lampen an den Traktoren von Gregor Optendrenk, Wilhelm Siepen und Jonas Christians: Die drei Landwirte von der bundesweiten Aktion „Ein Funken Hoffnung“ machten vor dem Kinderhaus des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen Halt.

08.12.2021

Ab dem 08.12.2021: Besuche nur noch mit 2G PLUS-Nachweis möglich!

Auf Basis des nochmals angepassten Infektionsschutzgesetzessind wir gezwungen, die Besucherregelung abermals anzupassen. In Umsetzung des neuen Infektionsschutzgesetzes, gelten folgende Besucher-Regeln: Jeder Patient kann täglich einen Besucher für maximal eine Stunde empfangen. Bitte sprechen Sie sich untereinander ab. Die Besucher werden am Eingang erfasst. Besuche sind zwischen 14:00 und 18:00 Uhr möglich. Zutritt nur für Besucher […]

08.12.2021 therapiehund-akh-viersen

Tierische Verstärkung für das AKH Viersen

Der Dienstag bedeutet für die Bewohner im Kinderhaus des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen Vorfreude und Aufregung – ab sofort sogar doppelt: Neben Therapiehund Jule verstärkt ab sofort Ellie, ein eineinhalb Jahre alter Tolling Retriever Doodle, das Team im Kinderhaus.

07.04.2020

Über 1000 Masken für das AKH!

Es ist kaum zu glauben! „Diese Unterstützung ist einfach beeindruckend!“, betonen auch die Geschäftsführer Dr. Thomas Axer und Kim-Holger Kreft. Eine Woche nach dem Start des Aufrufes sind über 1000 selbstgenähte Masken im AKH Viersen eingegangen.