Kinderhaus Viersen

Im Mai 2010 eröffnet das Kinderhaus Viersen. Für bis zu 14 Kinder und Jugendliche mit Beatmung und Behinderungen, die eine intensive Dauerpflege erfoderlich machen, wird ein neues Zuhause geschaffen. Damit entsteht in der Region Linker Niederrhein ein Wohn- und Lebensraum für Kinder und Jugendliche, der ihnen das Leben in der Nähe ihrer Familien ermöglicht, wenn die familären Ressourcen erschöpft oder gar nicht vorhanden sind. So erreichen langjährige Bemühungen und Planungen vieler Beteiligter des AKH in Viersen und seiner Kinderklinik ihr Ziel: in wohnlicher und fördernder Atmosphäre eine Lebenswelt für diese Kinder und Jugendlichen zu schaffen, die ihnen die bestmögliche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben bietet.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kinderhaus-viersen.de.