13.09.2017
Neue Krankenpfleger und Kinderkrankenpfleger: 19 Azubis absolvieren erfolgreich Prüfung



Festtag für die ehemaligen Auszubildenden der Krankenpflege- und Kinderkrankenpflegeschule des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen: elf Krankenpflege- und acht Kinderkrankenpflegeschüler des AKH Viersen und des Städtischen Krankenhauses Nettetal haben ihre Examen bestanden.
 
Schulleiterin Ilona Thelen gratulierte den neuen Fachkräften. „Mitarbeiter mit fundierter Sachkenntnis und flexiblen Lösungsansätzen bei Problemen sind im Gesundheitswesen begehrt“, so Thelen. Genau diese Kenntnisse und Fertigkeiten werden in der Schule des AKH vermittelt.
 
Immer wichtiger würden jedoch im Gesundheitswesen die so genannten „Soft Skills“. Also der Umgang mit Patienten und Kollegen, die Kommunikation und Teamfähigkeit der Mitarbeiter. „Die Absolventen werden mit vielen unterschiedlichen Berufsgruppen im Krankenhaus zusammenarbeiten. Sie werden auf Patienten treffen, die aus unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft kommen“, so Ilona Thelen weiter. Auch darauf bereite die Schule die angehenden Fachkräfte vor.
 
Zum bestandenen Examen gratulierten die Geschäftsführer des AKH Viersen, Kim-Holger Kreft und Dr. Thomas Axer, die stellvertretende Schulleiterin Bärbel Albertz sowie Prüfer, Lehrer und Praxisanleiter.
 
Das sind die Absolventen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule: Anna Berghs, Ann-Catrin Fischer, Janine Haake, Ronja Inderfurth, Moritz Klauenberg, Nicole Lempik, Nathalie Zahn (alle AKH Viersen) sowie Nicole Böttcher, Cedric Grutesen, Lisa Diana Mölders und Daniel Witter (alle Städtisches Krankenhaus Nettetal). Die Gesundheits- und Kinderkrankenpflege schlossen erfolgreich Anna Issel, Jenny Jacknau, Saskia Klimburg, Annika Köhler, Christine Moch, Christina Prellberg, Sarah Lea Schophaus und Alicia Stahlhofen ab.